Radio NRW Macbook

radio NRW - ein Newsroom für 38 Lokalradios

Nachrichten einfach und flexibel erfassen, Agenturmeldungen direkt übernehmen und anschließend schnell in unterschiedlichen Ausgabekanälen über Amazon Web Services veröffentlichen. Mit dem CONTENS Newsroom hat Deutschlands größter Radio-Anbieter radio NRW seine Onlinekommunikation grundlegend modernisiert.

radio NRW Logo
Branche

Medien, Lokalradio

Technologien

Amazon Web Services, Cloudfront, API Gateway, Docker, Elasticsearch, Angular, TypeScript

Link

Die Aufgabe

Aktuelle Inhalte wie News müssen schnell erstellt und veröffentlicht werden. Nachrichten von angebundenen Agenturen sollten einfach importiert und automatisch publiziert werden können. Gleichzeitig sollen News variabel aufgebaut und flexibel ausgespielt werden können, zum Beispiel auf unterschiedlichen Websites, in Apps oder auch über Digital Signage Anwendungen. Und das Ganze in einer einfach zu nutzenden, hochperformanten und stabilen Webanwendung für mehrere Hundert Redakteurinnen und Redakteure. Nichts leichter als das!

Die Lösung

Wenn viele Menschen häufig ähnliche digitale Aufgaben erledigen, spielt eine perfekt abgestimmte Softwareumgebung eine entscheidende Rolle. Das haben die IT-Experten von radio NRW frühzeitig erkannt und nach einer flexiblen Lösung gesucht, mit der Redakteurinnen und Redakteure digitale Inhalte schnell und unkompliziert erstellen, variabel aufbauen und sehr einfach in unterschiedlichen Kanälen veröffentlichen können. 

Mit dem CONTENS Newsroom, der an die spezifischen Anforderungen des größten deutschen Radio-Anbieters angepasst wurde, haben sie diese Lösung gefunden. Der Newsroom ist die optimierte Umgebung zur effizienten Erfassung und Bearbeitung aktueller Meldungen und zur Planung, wann diese Inhalte wo erscheinen sollen. Das System erlaubt die Verwaltung unterschiedlicher Mandanten (in diesem Fall Lokalradios), die Inhalte im jeweiligen Corporate Design veröffentlichen. Die zentralen Elemente sind Produktion von News und Verwaltung von Newslisten.

Produktion von News

Über einen vordefinierten Workflow erfassen Redakteurinnen und Redakteure neue Artikel. Außerdem lassen sich Agenturmeldungen 1:1 übernehmen oder duplizieren und anpassen. Die Erstellung und Bearbeitung einer News erfolgt in einem vordefinierten Workflow, der an die Arbeitsweise der Redaktion angepasst wurde. Artikel können so angelegt werden, dass sie von einem Sender, von einer Sendergruppe oder von allen Sendern genutzt werden können. Zahlreiche Einstellungen und Funktionen helfen, Inhalte möglichst effizient zu erstellen, z.B. 

  • Wenige Pflichtfelder: Eine News kann bereits mit einer Überschrift, einem Bild und einer Kategoriezuordnung publiziert werden. So lassen sich Eilmeldungen schnell veröffentlichen und später mit weiteren Inhalten ergänzen. 
  • Vorausgefüllte Felder: Aus der Überschrift werden weitere Überschriften mit anderen Zeichenlängen für alternative Darstellungen vorausgefüllt (z.B. Teaser), die bei Bedarf angepasst werden können.
  • SAYT-Auswahl: Eine Search-As-You-Type-Suche unterstützt bei der schnellen Zuordnung von Kategorien oder Medien. 
  • Flexibler Artikelaufbau: Zusätzlich zu den Basiselementen Überschrift, Bild und Kategorien kann ein Redakteur einen Artikel flexibel mit weiteren Elementen aufbauen, z.B. Unterüberschriften, Absätzen, Bildern, Videos, Galerien, Karten, Social Media Elementen (wie Tweets, Posts) und vieles mehr.

Redakteure können News mit einem Klick sofort oder zeitlich gesteuert veröffentlichen. Außerdem lassen sich News jederzeit aktualisieren und duplizieren. Die Inhalte werden medienneutral erfasst, weshalb sie äußerst flexibel auf unterschiedlichen Geräten (z.B. Desktop, Tablet, Smartphone, Display,...) ausgegeben werden können. Auch zukünftige Formate lassen sich damit einfach bespielen.

Verwaltung von Newslisten

Newslisten sind priorisierte, themenspezifische Zusammenstellungen von News. Neue Inhalte können einer Newsliste manuell oder mit Kategorieabos zugeordnet werden. News mit der Kategorie "Sport" erscheinen damit automatisch in allen Newslisten, welche die Kategorie "Sport" abonniert haben. Der zusätzliche Schlagwortfilter ermöglicht präzisere Newslisten, in denen beispielsweise nur News mit dem Schlagwort "Fußball" abonniert werden können. 

Die Sortierung der News in den Newslisten erfolgt nach Aktualität, das heißt, aktuelle News werden immer oben hinzugefügt. Gleichzeitig kann die Reihenfolge der News redaktionell bearbeitet werden. Redakteurinnen und Redakteure können News per Drag & Drop in der Newsliste umsortieren oder an bestimmten Positionen anpinnen. Damit kann eine sehr wichtige Meldung auf Platz 1 gehalten werden, wenn aktuellere News nachfolgen.

Speicherung der Inhalte

Für maximale Performance und Stabilität, auch bei wechselnden Zugriffszahlen, und zur flexiblen Bereitstellung der Inhalte bis hin zu mehrere Millionen Requests wird der Content in der Amazon Cloud gespeichert und über Amazon Cloudfront und Amazon API Gateway ausgespielt. Dabei kommen unter anderem die Technologien S3, EC2, ECS, CloudFront, Elastic Load Balancer und API Gateway zum Einsatz.

Ausgabe der Inhalte

Die Ausgabe der Inhalte auf der Website erfolgt über redaktionell konfigurierbare Newsboxen innerhalb des CONTENS CMS. In einer Newsbox lassen sich die Newslisten, deren Inhalte angezeigt werden sollen, sowie die gewünschte Darstellungsform auswählen. Hier stehen zum Beispiel Listen, Kacheln, Zeitleisten, Pinboards, Slider und andere Varianten zur Verfügung.

Außerdem werden die Inhalte per API auch anderen Anwendungen bereitgestellt, beispielsweise nativen Apps für iOS oder Android, PWA, Digital Signage-Lösungen oder Sprachassistenten wie Siri und Alexa. Weitere Anwendungen können jederzeit angebunden werden. 

 radio NRW Lokalradios

Für die schnelle Produktion hochwertiger Nachrichten und relevanter Inhalte, die auf unterschiedlichsten Devices ausgegeben werden, ist der CONTENS Newsroom unser zentrales Werkzeug. Wir erhöhen die Aktualität unserer Meldungen für die Hörer und Nutzer des NRW-Lokalfunks und vereinfachen die moderne Newsproduktion für unsere Redaktionen.

Christopher Witte, Leiter Digital radio NRW

Die Highlights

News erstellen oder Agenturmeldungen übernehmen

  • Sehr schnelle Erfassung von News durch klar strukturierte GUI
  • Flexible Anpassung der Artikelstruktur z.B. mit Überschriften, Abschnitten, Bildern, Galerien, Videos, etc.
  • Hohe Effizienz durch optimierten Workflow, vorausgefüllte Felder, Google-SEO, SAYT-Auswahl, Verknüpfung verwandter Inhalte, Zeitsteuerung, OneClick-Publishing, etc.
  • News-Übernahme von angebundenen Nachrichtenagenturen wie dpa, Reuters etc.
  • Duplizieren und bearbeiten bestehender News

Newslisten verwalten

  • Thematische Newslisten anlegen (z.B. Sport, Lokalnews,...)
  • Filterung nach Tags
  • News manuell oder automatisch in Newslisten übernehmen
  • News in Newslisten manuell sortieren, an bestimmter Position anpinnen und entfernen

News ausspielen

  • Ausgabe in konfigurierbaren Newsboxen (welche Newsliste, Anzahl der News, etc.)
  • Unterschiedlichste Darstellungen der Newsboxen wie zum Beispiel Listen, Pinboards, Slider, Kacheln, Detailseiten etc.
  • Medienunabhängige Ausgabe der News auf Websites oder für mobile Geräte, Apps, Newsletter, Info-Terminals, etc. 
  • API zur Bereitstellung der strukturierten Inhalte für andere Anwendungen

 

Über radio NRW
Als Rahmenprogrammanbieter beliefert die radio NRW GmbH derzeit 45 Lokalradios in Nordrhein-Westfalen mit Nachrichten, Einzelbeiträgen, Musik, Comedy, Sound-Elementen bis hin zu ganzen Sendestrecken. Seit 1990 ist radio NRW on Air und seit 20 Jahren die Reichweiten-Nr. 1 unter allen Radioprogrammen in Deutschland. Mit einer Tagesreichweite von 4,771 Mio. Hörern* (Hörer Gestern, 5.00 bis 24.00 Uhr, Mo.-Fr.) und einer Bruttoreichweite in der Durchschnittstunde (6.00 bis 18.00 Uhr, Mo.-Fr.) von 1,594 Mio. Hörern* liegt radio NRW nicht nur in Nordrhein-Westfalen ganz vorne, sondern ist damit auch das reichweitenstärkste Radioangebot in ganz Deutschland.

*Quelle: MA 2019 Audio II, Basis: Deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre

Die Projektdetails

CONTENS hat das Projekt von der Konzeption über die technische Umsetzung bis hin zum erfolgreichen Launch aller Senderwebsites begleitet. Neben Projektleitung und Projektmanagement übernahm das Team auch umfangreiche Lasttests und den Rollout.

Mehr zum CONTENS Newsroom finden Sie hier: