Best Western Hotels Central Europe

Social Intranet für über 6.000 Hotelangestellte

Über 230 Hotels von Best Western Hotels Central Europe profitieren von einem modernen, zweisprachigen Social Intranet auf Basis von CONTENS. Die Umsetzung im Responsive Design gewährleistet, dass sich alle Inhalte auch über mobile Endgeräte abrufen lassen. Neben Unternehmensinformationen beinhaltet das neue „bwnet“ soziale Funktionen für die standortübergreifende Zusammenarbeit sowie Single Sign-On für Backendsysteme. Eine leistungsstarke Suche bietet schnellen Zugang zu allen Inhalten.  

Best Western Hotels Logo
Branche

Hotellerie

Technologien

Lucee, ElasticSearch, Single Sign-On, Schnittstellen zur Bilddatenbank Canto Cumulus

Link

Intranet

Die Aufgabe

Für die Kommunikation mit den Mitarbeitern in den Hotels vor Ort setzte Best Western Hotels Central Europe bislang ein Intranet ein, dessen Funktionen in einem Zeitraum von zwölf Jahren immer weiter ausgebaut wurden. Im Rahmen einer Umstrukturierung sollte die zugrundeliegende Infrastruktur modernisiert und um neue Funktionen ergänzt werden. Außerdem sollten alle Informationen zukünftig mehrsprachig bereitgestellt werden können. Nach einem umfassenden Anbietervergleich entschieden sich die Web-Experten von Best Western für einen Relaunch des Intranets mit dem CMS CONTENS.

Unser bwnet bringt die Informationen zu unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ermöglicht ihnen auf einfache Weise den fachbezogenen Austausch. Wir verbessern damit die interne Kommunikation und stärken die Zusammenarbeit zum Wohle unserer Gäste.

Dirk Osse, Direktor Reservierungs- und Webtechnologie Best Western Hotels Central Europe

Die Lösung

Mit klaren Vorstellungen zum gewünschten Ergebnis definierten die Projektbeteiligten von Best Western in Zusammenarbeit mit CONTENS Professional Services die wesentlichen Anforderungen: die bestehenden Backendsysteme sollen weiterhin zur Verfügung stehen, der fachliche Austausch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter untereinander ermöglicht werden, eine schnelle Suche den Zugang zu den Inhalten erleichtern und alle Inhalte zukünftig in deutscher und englischer Sprache verfügbar gemacht werden.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Hotels legen sich im neuen bwnet ein eigenes Profil an und wählen Tätigkeitsbereiche aus, in denen sie beschäftigt sind, z.B. Einkauf, Service oder Touristik. Über die personalisierte Startseite erhalten sie passende Informationen für ihre Tätigkeit. Die Navigation ist abhängig von der individuellen Berechtigung und beinhaltet nur, was für den einzelnen Mitarbeiter relevant ist.

Zur Verbesserung der Zusammenarbeit lassen sich Inhalte wie zum Beispiel News kommentieren, mit „Gefällt mir“ markieren und anderen Nutzern empfehlen. In Gruppen, die hotelbezogen oder unternehmensweit angelegt werden können, lassen sich Themen besprechen und gemeinsam bearbeiten. Im Bereich „Inspirationen“ können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Fotos und Beschreibungen erfolgreicher Aktionen bereitstellen, die Angestellten in anderen Hotels als wertvolle Anregung dienen. Inspirationen können nach Themen gefiltert sowie nach Aktualität oder Beliebtheit sortiert werden. Das Teilen guter Ideen, die sich in anderen Best Western Hotels umsetzen lassen, stärkt die Zusammenarbeit und fördert den Erfolg der einzelnen Häuser.

Die Highlights

  • Zweisprachiges Social Intranet auf Deutsch, Englisch für über 6.000 Hotelangestellte
  • Responsive Design für die Nutzung auf mobilen Geräten
  • Redaktionelle Inhalte und nutzergenerierte Inhalte
  • "Inspirationen" zum hotelübergreifenden Teilen guter Ideen
  • Schnittstellen und Single Sign-On für Hoteldatenbank, Bilddatenbank Canto Cumulus, Print-On-Demand-Anwendungen und andere Anwendungen
  • Individuell pflegbare Mitarbeiterprofile
  • Personalisierte Inhalte und Navigation
  • Social-Funktionen wie kommentieren, teilen und mit "Gefällt mir" markieren
  • Hotelbezogene und unternehmensweite Gruppen zur Zusammenarbeit

Case Study laden

Leave this field empty