Goethe-Institut startet soziales Netzwerk für Deutschlerner

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Logo Goethe-InstitutDas Goethe-Institut hat mit „Deutsch für dich“ (www.goethe.de/dfd) eine neue Community für Deutschlerner und Deutschlehrer auf Basis von CONTENS relate veröffentlicht. Über 9.000 Anwender aus aller Welt nutzen bereits die Möglichkeit, sich mit anderen registrierten Deutschlernern und Deutschlehrern auszutauschen und ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.

„Mit „Deutsch für dich“ bietet das Goethe-Institut ein soziales Netzwerk, welches das Erlernen der deutschen Sprache kommunikativer, interaktiver und spannender macht“, stellt Klaus Brehm, Internet-Leiter des Goethe-Instituts, das neue Angebot vor. Wie in anderen sozialen Netzen können sich die Nutzerinnen und Nutzer in „Deutsch für dich“ mit einem persönlichen Profil vorstellen, sich mit anderen Nutzern vernetzen und über die Plattform Nachrichten austauschen. Über ein Forum können sie Fragen klären und gemeinsam auf Deutsch kommunizieren. Außerdem erhalten die Nutzer kostenfreien Zugriff auf Lern- und Übungsmaterialien, die für unterschiedliche Sprachniveaus zur Verfügung stehen.

Zentraler Bestandteil von „Deutsch für dich“ ist der Bereich „Lernen“, in dem die Anwender zahlreiche Sprachlerninhalte und Selbstlernübungen finden. Auf Basis des individuellen Sprachniveaus bekommen Nutzer Lerninhalte vorgeschlagen, die beispielsweise mit Geschichten, Videos oder Spielen auf unterhaltsame Weise Kenntnisse der deutschen Sprache vermitteln. Nutzer können außerdem die Lerninhalte in einer persönlichen Liste sammeln, bewerten und kommentieren.

Das Goethe-Institut fasst seine kostenlosen Angebote zum Deutschüben mit  „Deutsch für dich“ zusammen und bietet den Anwendern durch das soziale Netzwerk eine attraktive und neuartige Plattform zum Lernen der deutschen Sprache. Aktuell befindet sich das Projekt in der offenen Betaphase und hat mehr als 9.000 registrierte Anwender. Das Ziel besteht darin, Deutsch als Fremdsprache allen Interessenten auf moderne Art zu vermitteln und gleichzeitig das kostenpflichtige Angebot des Goethe-Instituts zu fördern.

Die Basis von „Deutsch für dich“ ist das Social Network Framework CONTENS relate. Die technische Umsetzung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit der Agentur Bokowsky + Laymann (www.bokowsky.de), die gemeinsam mit den Online-Experten des Goethe-Instituts (www.goethe.de) auch das neuartige Konzept entwickelt hat.

Über das Goethe-Institut

Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Es fördert die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegt die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Darüber hinaus vermittelt es ein umfassendes Deutschlandbild durch Information über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben. Die Bildungsangebote ermöglichen Mobilität in einer weltweiten Lerngemeinschaft.

Mit einem Netzwerk aus Goethe-Instituten, Goethe-Zentren, Kulturgesellschaften, Lesesälen sowie Prüfungs- und Sprachlernzentren nimmt das Goethe-Institut seit über sechzig Jahren weltweit zentrale Aufgaben der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik wahr.

www.goethe.de

Über Bokowsky + Laymann

Bokowsky + Laymann, Marketing in Computer-Mediated Environments aus München konzipiert und realisiert anspruchsvolle Internet-, Intranet- und Extranet-Präsenzen, E-Business-Anwendungen und Online-Spiele für Organisationen und Unternehmen. In den drei Geschäftsfeldern Online-Marketing, E-Commerce und Online-Entertainment ist Bokowsky + Laymann in der Lage, seinen Kunden ein breites Spektrum an qualifizierten Beratungs- und Realisierungsleistungen anzubieten. Von der Konzeptentwicklung über die Gestaltung einer Virtual Identity oder Programmierung komplexer Anwendungen bis hin zur Entwicklung von On- und Offline Promotionstrategien reicht dabei die Bandbreite der möglichen Dienstleistungen. Wenn gewünscht, erhält der Kunde alles aus einer Hand.

www.bokowsky.de

Über die CONTENS Software GmbH

Die CONTENS Software GmbH ist Hersteller von Content Management und Social Software Lösungen für Unternehmen mit anspruchsvoller Online-Kommunikation.

Mit seiner Produktfamilie deckt das Unternehmen die Anforderungen von kleineren Online-Redaktionen bis hin zu internationalen Unternehmen ab. Mit Hilfe der plattformunabhängigen CMS- und Social Software-Lösungen von CONTENS setzen Unternehmen auch umfangreiche Online-Projekte innerhalb kürzester Zeit um. Zu deren Bearbeitung sind keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich.

Auf die Content Management-Produkte von CONTENS vertrauen namhafte Unternehmen wie Adecco, Böllhoff, Brose, Concordia Versicherungsgruppe, HVB BKK, John Deere, Kanton Freiburg, Max-Planck-Gesellschaft, McDonald's Deutschland Inc., manager lounge, Oettinger Imex AG, Ratiopharm, RTL interactive, Schwyzer Kantonalbank, Siemens mobility, die Stadt Biel, T-Mobile und UniCredit Direct Services.

Goethe-Institut startet soziales Netzwerk für Deutschlerner (PDF, 61.1 KB)

PDF Download
zurück

Aus dem CONTENS Blog