Ludwig-Maximilians-Universität München und CONTENS beschließen Partnerschaft

Montag, 6. Mai 2002

WIM LMUDas Seminar für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) und die CONTENS Software GmbH, Anbieter von Web Content Management Systemen, haben die Zusammenarbeit beschlossen. Studierende aus dem Bereich Wirtschaftswissenschaften haben damit erstmalig die Gelegenheit, im Rahmen eines Projektseminars eine größere Website mit Hilfe eines professionellen Web Content Management Systems zu planen und zu realisieren.

Inhalt der gemeinsamen Zusammenarbeit ist der Einsatz von CONTENS im Rahmen eines Projektseminars im Sommersemester 2002. Die Studierenden konzipieren dabei in Projektgruppen nach Vorgaben des Lehrstuhls verschiedene Business-Websites für unterschiedliche Zielgruppen und planen den gesamten Aufbau des jeweiligen Online-Angebotes. Im Anschluss daran setzen sie ihre Ideen und Vorstellungen mit Hilfe des Web Content Management Systems CONTENS 2.0 professional um. 

Prof. Dr. Thomas Hess, Leiter des Seminars für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien an der LMU freut sich über die sinnvolle Verschmelzung von theoretischem Wissen und praktischer Anwendung im Zuge der universitären Ausbildung. „Neben dem theoretischen Basiswissen wollen wir unseren Studierenden auch einen Einblick in praktische Problemstellungen vermitteln. Durch die Kooperation mit CONTENS können wir dies im Bereich der Neuen Medien erreichen“, erklärt Prof. Dr. Hess. 

Während des Seminars lernen die Studierenden an einem realistischen Vorhaben, was später im Berufsleben auf sie zukommen wird: die klare Analyse von Anforderungen, die strukturierte Planung sowie die zielstrebige Umsetzung eines Projektes. „Durch den Einsatz eines Web Content Management Systems können sich die Studierenden auf die wesentlichen Aspekte der Planung und Konzeption einer Business-Website konzentrieren und müssen sich nicht mit der Programmierung auseinandersetzen“, betont Alexander Friess, Leiter Marketing bei CONTENS. 

Mit der Veranstaltung hat der Lehrstuhl von Prof. Dr. Hess das Interesse der Studierenden voll getroffen, denn knapp 100 Teilnehmer haben sich bereits zum Projektseminar angemeldet. 

Beide Partner haben sich eine langfristige Zusammenarbeit vorgenommen und planen inzwischen weitere Universitäts-Veranstaltungen für das kommende Wintersemester. „Wir freuen uns sehr, mit unserer Software einen Beitrag zu leisten, dass Universitätsabsolventen schon heute einen umfassenden Einblick in den immer bedeutender werdenden Bereich des Content Management erhalten.“ erläutert Friess das Engagement von CONTENS. „Und nicht zuletzt haben wir einen direkten Bezug zur Universität in München: viele unserer Mitarbeiter haben dort studiert.“

(PDF, 49.2 KB)

PDF Download
zurück