Guter Start in den Urlaub: Mövenpick Hotels & Resorts relauncht Online-Plattform mit CONTENS

Montag, 30. Juni 2008

Moevenpick ScreenshotDer neu konzipierte Internetauftritt der Mövenpick Hotels & Resorts auf Basis von CONTENS bietet dem Unternehmen zahlreiche Vorteile: Die zentralisierte Seiten- und Buchungsverwaltung, das ausgeprägte Rechtesystem und die einfach zu pflegende Mehrsprachigkeit beschleunigen die Arbeitsprozesse und vereinfachen die Qualitätssicherung. Optimalen Kundenservice gewährleistet der durchdachte Buchungsvorgang, welcher sich selbst nach einer Unterbrechung fortsetzen lässt, sowie eine thematische Hotelsuche.

Weltweit ist Mövenpick Hotels & Resorts derzeit mit mehr als 90 bestehenden oder im Bau befindlichen exklusiven Hotels und Resorts in 26 Ländern vertreten. Zur effizienten Verwaltung der neuen Online-Plattform mit integrierter Buchungsverwaltung setzt die Schweizer Premiumgruppe auf die Content Management Plattform CONTENS. Christina Schaefler, E-Marketing Managerin bei Mövenpick Hotels & Resorts, freut sich über den gelungenen Relaunch: „Unser Ziel, die Erreichung effizienterer Arbeitsabläufe und die präzise Abbildung der Online-Prozesse, haben wir mit CONTENS optimal umgesetzt.“

So lassen sich die Angebote von Mövenpick Hotels & Resorts nun erheblich schneller aktualisieren. Alle Daten der einzelnen Hotelseiten wie Beschreibungen, Kontaktangaben und Preise sind bis auf Zimmerebene zentral im Reservierungssystem RedX angelegt. Über eine Webservice-Schnittstelle werden diese Informationen automatisch mit CONTENS synchronisiert. Die Inhalte der Website sind somit stets auf dem aktuellsten Stand. Das erspart der Online-Redaktion sehr viel Arbeit, da eine gesonderte Pflege der Hotel- und Zimmerdaten entfällt. Auch die mehrfache Verwendbarkeit von Inhalten auf unterschiedlichen Seiten erspart den Redakteuren viel Zeit und vermeidet doppelte Datenhaltung. Denn bei Änderungen eines Inhaltes können automatisch alle Verwendungen des Inhaltes mit aktualisiert werden.

Darüber hinaus können Mövenpick-Redakteure mit CONTENS jederzeit bei Bedarf die aus RedX gelieferten Inhalte mühelos updaten. Die bearbeiteten Inhalte werden bei einer erneuten Synchronisation durch RedX nicht überschrieben.

Das ausgeprägte Rechtesystem von CONTENS sorgt für eine klarere Strukturierung der Bearbeitungsprozesse: Beispielsweise erhalten alle redaktionellen Mitarbeiter das Recht auf Textänderungen, während das Recht auf Layoutänderungen einigen wenigen Mitarbeitern vorbehalten ist. Nicht zuletzt trägt auch der konsequente Einsatz von Workflows wesentlich zur Qualitätssicherung und Reduzierung des Arbeitsaufwands bei, da wiederkehrende Abläufe bei der Bearbeitung der umfangreichen Website fest vorgegeben sind.

Für die auf drei Kontinenten erfolgreich agierende Schweizer Hotelgruppe ist die einfache Bereitstellung mehrsprachiger Websites ein weiterer entscheidender Aspekt. Aufgrund einer Vielzahl von bewährten Funktionen lassen sich Webauftritte mit verschiedenen Länder- und Sprachversionen in CONTENS besonders komfortabel bearbeiten. Derzeit ist die Website in Deutsch und Englisch verfügbar, vier weitere Sprachenversionen (u.a. Arabisch) werden demnächst folgen.

Bei einem Aufkommen von fünf Millionen Gästen pro Jahr ist außerdem ein reibungsloser Ablauf der Online-Buchungen äußerst wichtig. Besonderes Augenmerk wurde daher auf den Buchungsvorgang des Webauftritts gelegt: Die Usability-Experten des Münchner CONTENS Partners Ray Sono haben den Ablauf vollständig überarbeitet und wesentlich benutzerfreundlicher gestaltet: Von der Hotelauswahl bis zur Buchungsbestätigung sind es nur sechs Schritte. Das Reservierungssystem RedX gleicht die auf der Website getätigten Buchungen kontinuierlich mit dem Verfügbarkeitskalender der Zimmer ab. Kunden von Mövenpick profitieren also davon, dass sie stets Zugriff auf garantiert buchbare Zimmer und Suiten haben. Ein besonderer Clou: Unterbricht ein Besucher der Website die begonnene Buchung, werden die eingegebenen Daten automatisch zwischengespeichert, so dass sich die Buchung später ohne Zusatzaufwand vollenden lässt.

Weitere Highlights für Besucher der neuen Mövenpick Hotels & Resorts Website sind die virtuelle Hotelsuche mittels interaktiver Weltkarten, der thematische Hotelfinder, sowie ein Tagungsplaner, mit dem Businesskunden ihre Konferenzen schnell und einfach organisieren können.

Über Mövenpick Hotels & Resorts

Mövenpick Hotels & Resorts, ein Premium Hotel-Management-Unternehmen mit 12.000 Mitarbeitern, ist mit über 90 bestehenden oder sich im Bau befindenden Hotels in 26 Ländern in den Kernmärkten Europa, Naher und Mittlerer Osten, Afrika und Asien vertreten. Die internationale Hotelgruppe mit Schweizer Wurzeln expandiert laufend und plant, ihr Portfolio bis ins Jahr 2010 auf 100 Hotels zu erweitern. Mit zwei Hoteltypen, den Geschäfts- und Konferenzhotels sowie den Ferien-Resorts hat sich Mövenpick Hotels & Resorts klar im gehobenen Segment positioniert. Die Hotelgruppe steht für kompromisslose Produkt- und Servicequalität und ist im Besitz der Mövenpick Holding (66,7 %) sowie der Kingdom-Gruppe (33,3 %).

Über die Ray Sono AG

Die Ray Sono AG ist Partner für die Konzeption, Implementierung und Betreuung innovativer, internetbasierter Lösungen. Schwerpunkte sind dabei: Content & Commerce (Marken, Portale, Self Services, Redaktion ), Banking & Insurance (Beratungs- und Vertriebssysteme) und Training & Simulation (interaktives Lernen). Der Ray Sono AG vertrauen Kunden aus allen Bereichen der Wirtschaft wie z.B. Allianz, Austrian Airlines, Bayerische Landeszentrale für Neue Medien, BMW Group, Deutsche Bundeswehr, EADS, General Dynamics, HDW, HypoVereinsbank, Lufthansa, MAN Nutzfahrzeuge Gruppe, Mövenpick Hotels und Resorts, O2, Postbank und Siemens.

Über die CONTENS Software GmbH

Die CONTENS Software GmbH ist Hersteller von Content Management und Social Software Lösungen für Unternehmen mit anspruchsvoller Online-Kommunikation. Mit seiner Produktfamilie deckt das Unternehmen die Anforderungen von kleineren Online-Redaktionen bis hin zu internationalen Unternehmen ab.

Ein starkes Netzwerk aus erfahrenen Partnern konzipiert innovative und maßgeschneiderte CONTENS-Lösungen und implementiert diese nach individuellen Anforderungen. Mit Hilfe der plattformunabhängigen CMS- und Social Software Lösungen von CONTENS setzen Unternehmen auch umfangreiche Online-Projekte innerhalb kürzester Zeit um. Zu deren Bearbeitung sind keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich.

Auf die Content Management-Produkte von CONTENS vertrauen namhafte Unternehmen wie Adecco, Brose, die Concordia Versicherungsgruppe, Eli Lilly, die HypoVereinsbank BKK, die HVB Direkt, John Deere, die Kantone Aargau und Freiburg, die Max-Planck-Gesellschaft, Mövenpick Hotels & Resorts, die MVV Energie AG, die Oettinger Imex AG, Ratiopharm, RTL, die Schwyzer Kantonalbank, Siemens TS, die Stadt Biel und T-Mobile.

Guter Start in den Urlaub: Mövenpick Hotels & Resorts relauncht Online-Plattform mit CONTENS (PDF, 74.5 KB)

PDF Download
zurück