Biotest Ländersites GeoIP

Sprachversion mit GeoIP ermitteln

Gerade börsennotierte Unternehmen müssen häufig darauf achten, den Websitebesuchern länderspezifische Informationen bereitzustellen. Mit Hilfe der frei verfügbaren GeoIP-Datenbank Maxmind können Besucher einer Website beim Erstaufruf auf eine vordefinierte Länder- oder Sprachversion geleitet werden.

Branche

branchenunabhängig

Technologien

Ubuntu Linux, nginx, Lucee, PostGreSQL, MaxMind, Google Tag Manager

Link

Die Aufgabe

Unternehmen, die mehrsprachige Websites betreiben, wollen ihren Besuchern häufig direkt die passende Sprachversion anzeigen. Mit der frei verfügbaren GeoIP Datenbank MaxMind lassen sich Informationen ermitteln, die für die Weiterleitung auf vordefinierte Sprachversionen verwendet werden können.

Die Lösung

International tätige Unternehmen wollen den Besucherinnen und Besuchern ihrer Website oft direkt die passende Sprachversion anzeigen. Diese müssen dann nicht nach der Sprachnavigation suchen und die gewünschte Sprache auswählen.

Mit Hilfe der frei verfügbaren GeoIP-Datenbank MaxMind sowie der Länder- und Sprachentabelle in CONTENS lässt sich das sehr einfach realisieren. So kann beispielsweise definiert werden, dass Besucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf die deutsche Sprachversion geleitet werden, während Besucher aus den USA auf die amerikanische (us) und Besucher aus Frankreich auf die französische (fr) Sprachversion geleitet werden. Besucher aus UK und allen anderen, nicht definierten Ländern können hingegen auf die englische Sprachversion geleitet werden. Sofern keine Zuordnung bestimmt werden kann, wird auf die englische Sprachversion weitergeleitet.

Alternativ lassen sich Websitebesucher auch auf Länderseiten und ggf. dort vorhandene Sprachversionen weiterleiten. CONTENS bietet die Möglichkeit, Ländersites sowie dazu passende Sprachversionen einzurichten. Aufgrund unterschiedlicher Formulierungen kann die deutschsprachige Sprachversion in der Schweiz andere Inhalte aufweisen, als es die vergleichbare Sprachversion in Deutschland oder in Österreich täte. Letztendlich sollte der Websitebesucher immer über eine Sprachauswahl seine gewünschte Sprachversion auswählen können.

Die Highlights

  • Ermittlung von Nutzerinformationen mit Hilfe der GeoIP-Datenbank MaxMind
  • Weiterleitung von Websitebesuchern auf vorher definierte Länder- und Sprachversionen
  • Sicherstellung, dass Besucher aus bestimmten Ländern die für diese Ländern bereitgestellten Informationen erhalten (wichtig z.B. für börsennotierte Unternehmen)
  • Vereinfachung für Besucher internationaler Websites

Weitere Informationen

Gerne informieren wir Sie, wie sich mit CONTENS Lösungen Ihre individuellen Anforderungen erfüllen lassen. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail.